Was ist Bauerngolf?

Bauerngolf ist eine lustige Abwandlung des regulären Golfspiels. Es ist eine sportliche Freizeitaktivität, für die man keine Vorkenntnisse benötigt. Es spielen immer 2 Teams von 1-5 Spielern gegeneinander. Jedes Team bekommt einen Schläger (Holzschuh mit Besenstiel) und einen Ball. Einzelspieler sind auch willkommen. Der Lederball in der Größe eines Handballes muss mit möglichst wenigen Schlägen von Loch zu Loch gespielt werden.

Der 10-Loch-Parcours, auf dem auch ab und zu unsere Kühe weiden, hat eine Gesamtlänge von ca. 1500m, mit Bahnlängen von 100-300m und 40m Höhendifferenz. Die Spieldauer beträgt ca. 1,5 - 2,0 Stunden.

Auf Anfrage gibts in unserem Clubraum mit Terasse, Kaffee und selbstgebackenen Kuchen, Waffeln oder einen kleinen Imbiss.
Das einmalige Erlebnis für Familienfeste, (Kinder-) Geburtstage, Firmenausflüge, Schulklassen Vereine usw.

Und, haben Sie Lust bekommen? Dann kommen Sie vorbei!

Rosenhof 2011